Nachruf an Peter Fankhauser

Ein Urgestein des Schweizerischen Pony und Kleinpferdeverbandes hat uns am 5. März 2021 für immer verlassen.

Peter Fankhauser, ein ambitionierter Shettyzüchter aus Kloten. Er züchtete über viele Jahre Shetlandponys „vom Römerhof“. Sein langjähriger Zuchthengst Names Zwingli van Provinialweg brachte viele erfolgreiche Fohlen hervor. Eine seiner bekanntesten Stuten, Leika vom Römerhof, ist noch heute sehr erfolgreich im Sport.

Als Shettyzüchter wurde Peter 1991 zum Präsidenten des SVPK gewählt. Er führte den SVPK vorbildlich und nahm sein Präsidentenamt sehr ernst. So kam es auch vor, dass unsere Sitzungen turbulent und dynamisch von statten gingen. Auch wenn es manchmal etwas lautstark zur Sache ging und wir nicht stets gleicher Meinung waren, stand das Wohlwollen des Vereins stets im Vordergrund. So konnten wir uns nach den Sitzungen stets gemeinsam an einen Tisch setzten und auf eine erfolgreiche Zukunft des SVPKs angestossen. Obwohl es nicht immer einfache Zeiten waren, hatte Peter das Steuer immer fest im Griff. Sein Engagement für die Sache des Ponys war ihm sehr wichtig und er stand dafür ein.

An der Delegiertenversammlung in Diessenhofen stellte er 1997 sein Amt als Präsident zur Verfügung  und wurde als Ehrenpräsident verabschiedet.

Abschied aus dem SVPK nehmen hiess für Peter aber nicht in den Ruhestand treten. In den folgenden Jahren bewältigte er als Präsident des OKV erfolgreich neue Aufgaben.

Peter wird in der Welt der Shetlandponys immer allgegenwärtig bleiben. Wenn ein erfolgreiches Shetty auf einer Rangliste auftaucht, welches den Zuchtnamen „vom Römerhof“ trägt, wird dies stets sein Verdienst sein.

Der SVPK nimmt von einer Persönlichkeit Abschied. Wir sprechen der Trauerfamilie unser Beileid aus und wünschen viel Kraft.

Aktuelles vom SVPK

Schutzkonzept Pferdesport

 


Die Generalversammlung wird dieses Jahr schriftlich durchgeführt

SVPK-SM2021 abgesagt

Die Veranstaltungen 2021 sind online

Wir sind auf Instagram

 

Was läuft?

Der SVPK ist ein sehr aktiver Verband, es finden laufend Sportveranstaltungen oder Zuchtschauen statt.

Einen Datenkalender mit detaillierten Informationen befindet sich unter dem Menüpunkt ‚Veranstaltungen‘. Kurse und Weiterbildungen von den verschiedenen Sektionen werden jeweils auf deren Homepage publiziert.

Wer ist zuständig?

Für jegliche Änderungen im Equidenpass, Besitzerwechsel, Adressänderung, etc. wenden sie sich bitte an die entsprechende Zuchtbuchführerin.

Für Fragen zu einer Veranstaltung und Nennung bitte direkt mit dem Veranstalter in Kontakt treten.

Neumitglieder wenden sich bitte direkt an die entsprechende Sektion, bei der sie Mitglied werden möchten.

Fragen zu den Sportreglementen und alles was den Fachbereich Sport betrifft bitte an sport@svpk.ch

Wie kann ich starten?

Starten kann eigentlich jeder. Anders als beim SVPS benötigt man für unsere Prüfungen kein Brevet.

Einfach die Ausschreibung beachten und die Nennkarte gemäss dem Reglement ausfüllen und mit dem Nenngeld fristgerecht dem Veranstalter zukommen lassen.

Unter dem Menüpunkt ‚Rund ums Pony‘ finden sie alle Reglemente, Programme und wichtigen Formulare.

Bevor man sich für eine Disziplin anmeldet sollte man sich aber das Reglement genau durchlesen und sich daran halten.

Wichtig! An der SVPK-Schweizermeisterschaft darf man nur starten, wenn man in einer SVPK angeschlossenen Sektion Mitglied ist.

Wer sind wir?

Der SVPK besteht aus zehn eigenständigen Sektionen. Es werden über 30 verschiedene Pferde-/Ponyrassen von den Zuchtbuchführern betreut.

Mit seinem Sportangebot trägt der SVPK den sozialen und kulturellen Wert der Ponys über die Verbandsgrenzen hinaus und erhöht deren Akzeptanz in der Pferdewelt.

Als zentrale Stelle bietet der Verband eine Austasuchplattform für alle Sektionen und ist immer offen für neue Ideen und Gedanken.

Weitere Infos zum Verband und den Sektionen finden sie auf dieser Website.